Ab 2022 sinkt die EEG-Umlage auf 3,723 Ct/kWh

Heute, am 15.Oktober 2021 verkündeten die Übertragungsnetzbetreiber (50Hertz Transmission GmbH, Amprion GmbH und TenneT TSO GmbH sowie TransnetBW GmbH) die EEG-Umlage für das Jahr 2022. Die EEG-Umlage sinkt 2022 auf 3,723 Ct/kWh.

Mit dem Konjunkturpaket aus Jahre 2020 hatte die Bundesregierung die Absenkung der EEG-Umlage auf 6 Ct/kWh für das Jahr 2020 beschlossen (siehe unser Bericht). Damit reduziert sich die EEG-Umlage von 6 Ct/kWh auf 3,723 Ct/kWh um insgesamt 2,277 Ct/kWh. Enthalten ist darin der Bundeszuschuss in Höhe von 0,934 Ct/kWh, der ausschließlich aus Mitteln der CO2-Bepreisung finanziert. Die Übertragungsnetzbetreiber geben an, dass ohne diese Bundeszuschuss in Höhe von 3,25 Milliarden Euro die EEG-Umlage bei 4,567 Ct/kWh liegen würde. Als wesentlicher Grund wurden die durch die enorme Preisentwicklung an den Strommärkten (wir berichteten) genannt, an denen der Strom zu deutlich höheren Preisen als erwartet vermarktet werden konnte .

Die Entwicklung der EEG-Umlage

2022 2021 delta
Abschaltbare Lasten-Umlage (Ct/kWh)      3,723    6,500 – 2,780

Tabelle 1: Veränderung der EEG-Umlage 2022 gegenüber 2021 in Ct/kWh

Entwicklung der EEG-Umlage bis 2022

Entwicklung der EEG-Umlage bis 2022 (Stand: 15.10.2022)

 

Für nicht privilegierte Letztverbraucher wirkt diese Reduzierung der EEG-Umlage entastend. Doch reicht das aus? Angesichts der enorm gestiegenen Energiekosten insbesondere bei Erdgas und Strom werden bereits weitere Schritte gefordert. Im Diskurs hatte der Think-Tank Agoroa-Energiewende am 6.10.2021 die schrittweise Absenkung der EEG-Umlage auf 0 Ct/kWh bis 2023 vorgeschlagen. Vor dem Hintergrund der dramatischen Preissteigerungen bei Erdgas und Strom hat die EU-Energiekommissarin Kadri Simson bei einem Treffen der EU-Energieminister am vergangenen Mittwoch eine neue Toolbox zur Unterstützung der Mitgliedstaaten angekündigt.

“There are tools that the Member States can use to address the situation immediately: VAT and excise policy, targeted measures for energy poor and vulnerable consumers or temporary measures for households and small businesses, as well as direct support to consumers are all steps that can be taken, fully in line with the EU rules.”
Kardri Simson, EU-Energiekommissarin

Die Preisentwicklungen Erdgas und Strom für das kommende Kalenderjahr zeigt deutlich, dass die Preise von einem Allzeithoch zum nächsten angestiegen sind. Betrachten wir in den letzten 12 Monaten das Minimum von 4,06 Ct/kWh am 2.11.2020 und das Maximum von 16,02 Ct/kWh am 5.10.2021 wird deutlich dass wir bei der Strompreisentwicklung in den letzten 12 Monaten beinahe die Vervierfachung gesehen haben.

 

Alle Umlagen für 2022 im Überblick

2022 2021 delta
EEG-Umlage        3,723    6,500 – 2,777
KWK-Umlage        0,378    0,254    0,124
Offshore-Netzumlage        0,419    0,395    0,024
Abschaltbare Lasten-Umlage        0,003    0,009 – 0,006
§ 19 StromNEV-Umlage        0,437    0,432    0,005

Tabelle 2: Preisentwicklung der EEG-Umlage, KWK-Umlage, Offshore-Netzumlage und Abschaltbare Lasten-Umlage sowie § 19 StromNEV-Umlage 2022 gegenüber 2021

Hier geht es zum Artikel in dem die Preisentwicklungen der Umlagen zusammengefasst sind.

 

Preisalarm Strom und Preisalarm Gas

Preisalarm

Stellen Sie jetzt Ihren Energiepreisalarm!

Verpassen Sie keine günstige Gelegenheit
bei der Beschaffung von Strom und Erdgas.

Stellen Sie jetzt Ihren kostenlosen
Energiepreisalarm für Gas und Strom!

Preisindikation Strom und Erdgas berechnen

 

Lesenswerte Links:

Umlagen 2022 stehen fest,
https://efi-net.de/umlagen-2022-stehen-fest/ (zuletzt online am 26.10.2021)

EEG-Umlage 2022 beträgt 3,723 Cent pro Kilowattstunde – Bundeszuschuss senkt Umlage um 0,934 Cent pro Kilowattstunde,
https://www.50hertz.com/de/News/Details/11577/eeg-umlage-2022-betraegt-3723-cent-pro-kilowattstunde-bundeszuschuss-senkt-umlage-um-0934-cent-pro-kilowattstunde (zuletzt online am 15.10.2021)

EEG-UMLAGE 2022 BETRÄGT 3,723 CENT PRO KILOWATTSTUNDE – BUNDESZUSCHUSS SENKT UMLAGE UM 0,934 CENT PRO KILOWATTSTUNDE, https://www.transnetbw.de/de/presse/presseinformationen/presseinformation/eeg-umlage-2022-betraegt-3-723-cent-pro-kilowattstunde-bundeszuschuss-senkt-umlage-um-0-934-cent-pro-kilowattstund (zuletzt online am 15.10.2021)

Bundeskabinett beschließt Konjunkturpaket EEG-Umlage, Elektromobilität, Erneuerbare Energie, CO2,
https://efi-net.de/bundeskabinett-beschliesst-konjunkturpaket/ (zuletzt online am 15.10.2021)

Energiemarktbericht vom 14. Oktober 2021,
https://efi-net.de/energiemarktbericht-vom-14-oktober-2021/ (zuletzt online am 15.10.2021)

Das Ende der EEG-Umlage ist zum Greifen nah,
https://www.agora-energiewende.de/blog/das-ende-der-eeg-umlage-ist-zum-greifen-nah (zuletzt online am 15.10.2021)

Remarks by Commissioner Simson following the Informal Energy and Transport Council meeting,
https://ec.europa.eu/commission/commissioners/2019-2024/simson/announcements/remarks-commissioner-simson-following-informal-energy-and-transport-council-meeting_en (zuletzt online am 15.10.2021)

Abschaltbare Lasten-Umlage 2022,
https://efi-net.de/abschaltbare-lasten-umlage-2022/ (zuletzt online am 25.10.2021)